Mittwoch, 4. Juli 2012

Ich bin schrecklich schlecht...



 ...im Flechten!
Deshalb seht ihr hier meine "niemand-da-der-mir-Helfen-kann-und-es-soll-zumindest-so-aussehen-als-ob-ich-mir-Mühe-gegeben-habe" - Frisur.
Zugegeben, etwas geschummelt, aber immerhin eine ganz nette Alternative zu meinem Standardrepertoire (Dutt, Pferdeschwanz, Haare auf) ;-)


...im Basteln!
Ich kann es einfach nicht, alles was ich anfange wird nicht besondern schön oder ich mache es erst gar nicht (alleine) fertig, weil ich einfach die Nerven verliere.
Daher finde ich, dass mir die beiden Macrame-Armbändchen (Glücksbringer als Abschiedgeschenk) ganz gut gelungen sind. Und wehe die Beschenkten freuen sich nicht ;-)
Zusammenfassend kann man sagen, dass ich total schlecht in allem bin, was etwas Feinmotorik bedarf.
Aber es gibt Schlimmeres, oder?


...im Entscheiden!
Meine letzte Schwäche (okay, nicht dass es nur die drei wären, aber die letzte fotografierte) -
Ich kann mich NIE entscheiden. Das was ich auf dem Bild trage zeige ich euch, weil ich es eben gerade trage. Wie lange das noch so sein wird ist fraglich, spätestens heute Nachmittag habe ich mich umgezogen weil ich doch etwas anderes schönes finde /ich mir gerade nicht mehr gefalle / die Farbe doch doof ist etc.pp.
Bei Eissorten ist das übrigens genauso schlimm, ich entscheide mich noch viermal um und bin hinterher meistens doch unzufrieden und kaufe deshalb noch ein zweites Eis hinterher.
Und so geht das bei Allem.
Deshalb gehe ich jetzt Dingen nach, die ich nicht frei zu entscheiden habe - einer Verabredung zum Frühstück  (und die nächste Frage: welches Brötchen suche ich für mich aus?) und meiner Arbeit.

Euch einen tollen Tag, drückt mir die Daumen für eine WG-Besichtigung, die nach der Arbeit ansteht!

Kommentare:

  1. Oha, das kenne ich.
    Sowohl, was die Feinmotorik, insbesondere das Flechten betrifft (sieht am Ende eigentlich immer scheiße aus) als auch die kleine Entscheidungsschwäche.

    Ich gehe meinen Mitmenschen damit teilweise tierisch auf die Nerven, wenn ich mich nicht entscheiden kann, was ich nun essen/trinken/anziehen/lesen/gucken/*insertverb* will.

    So und nu viel Glück für deine WG-Besichtigung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das kann ich auch gut. Und die Entscheidung muss meistens sowieso kurz nach der Bestellung revidiert werden. "Ich hoffe es ist noch nicht zu spät, aber..." ;-)

      Das Glück war (dank dir?) auf meiner Seite :-)))

      Löschen